Repowering Windpark Ahrenswohlde / Wohnste

Landkreise Stade und Rotenburg

Vor dem Hintergrund einer effizienteren Ausnutzung des Vorrangstandortes des Windparks Ahrenswohlde / Wohnste werden 30 bestehende Windenergieanlagen älterer Bauart durch 20 Windenergieanlagen mit 2.300 kW (Typ E-82 E2: Nabenhöhe 109 m, Rotordurchmesser 82 m) ersetzt.

Repowering Windpark Ahrenswohlde / Wohnste

Landkreise Stade und Rotenburg

Vor dem Hintergrund einer effizienteren Ausnutzung des Vorrangstandortes des Windparks Ahrenswohlde / Wohnste werden 30 bestehende Windenergieanlagen älterer Bauart durch 20 Windenergieanlagen mit 2.300 kW (Typ E-82 E2: Nabenhöhe 109 m, Rotordurchmesser 82 m) ersetzt.

Kenndaten

Kenndaten

Auftraggeber
AWOMO Wind GmbH, Ahrensmoor, Niedersachsen

Planungsumfang

Gesamtfläche Windpark
ca. 300 ha

Bearbeitungszeitraum

2009 - 2011
Mehr...

 

Da von dem Repowering zwei Gemeinden und zwei Landkreise betroffen sind, waren die entsprechenden Bebauungspläne der Gemeinden anzupassen und die Genehmigungsunterlagen für die getrennt durchgeführten Genehmigungsverfahren nach BImSchG auszuarbeiten.



Leistungen planungsgruppe grün
  • Bebauungsplan Ahrenswohlde und Bebauungsplan Wohnste mit Umweltberichten und Verfahrensbegleitung
  • UVS, LBP und Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag immissionschutzrechtliches Genehmigungsverfahren
  • Faunistische und floristische Kartierungen: Biotoptypen, Brut- und Rastvögel, Fledermäuse
Drucken