Der Landkreis (LK) Stade hat 2013 seine bisher angewandten Abstandskriterien zur Ausweisung von Vorrangflächen für die Windenergienutzung überarbeitet und im Rahmen der Neuaufstellung seines RROP auch die bisherigen Vorrangflächen überprüft und neu abgegrenzt. Für die Samtgemeinde (SG) Harsefeld ergab sich daher die Verpflichtung den Flächennutzungsplan (FNP) an die Vorgaben des RROP 2013 anzupassen. Um für das Gebiet der SG Harsefeld eine rechtssichere Ausschlusswirkung außerhalb der Konzentrationszonen zu begründen war eine Überprüfung der Standortabgrenzung laut RROP im Maßstab des FNP erforderlich. Die sich daraus ergebenden Änderungen der bisherigen Sonderbaufläche Windenergie Ottendorf ermöglichten sowohl eine Erweiterung des Standortes, ergab aber in Teilbereichen auch Flächenverlust, die ein zukünftiges Repowering nicht mehr zuließen.

Von den 24 Altanlagen wurden insgesamt 18 Anlagen abgebaut und durch 14 neue Anlagen (Enercon E115) ersetzt (Repowering). 6 Anlagen werden außerhalb der neuen Sonderbaufläche bis zum Erlöschen ihres Bestandsschutzes weiterbetrieben. Sowohl die 16. Änderung des FNP als auch die Neuaufstellung des BPs 39 beauftragte die SG bei der Planungsgruppe Grün, die bereits 1996/97 die entsprechenden Bauleitplanungen für die SG aufgestellt hatte. Dabei wurden von uns sowohl alle naturschutzfachlich erforderlichen Kartierungen durchgeführt als auch die entsprechenden Umweltberichte erarbeitet. Hinzu kamen die Unterlagen für das Genehmigungsverfahren, die Umweltbaubegleitung sowie ein zweijähriges Fledermausmonitoring und ein fünfjähriges Monitoring der Kompensationsflächen.

Leistungen

  • Änderung Flächennutzungsplan
  • Neuaufstellung Bebauungsplan
  • Zweijähriges Fledermausmonitoring (Gondelmonitoring) in 5 der 14 WEA im Zeitraum 2018/19
  • Monitoring der Kompensationsflächen für Wiesenvögel 2018 bis 2020
  • Umweltbaubegleitung 08/2016 bis 02/2017

Kenndaten

Auftraggeber
Samtgemeide Harsefeld (FNP), Gemeinde Ahlerstedt (BP)
Planungsumfang
ca. 1.595 ha 
Bearbeitungszeitraum
2014 bis 2020 (inkl. Monitoring)