ECOSOLA ist ein Verbundprojekt der Planungsgruppe Grün mit der Universität Oldenburg, der University of Dar es Salaam (Tansania) und der Nelson Mandela Metropolitan University (Südafrika). Ziel des Projektes ist es Lösungsansätze für eine ökologisch und sozial verträgliche Stadtentwicklung rasant wachsender afrikanischer Metropolen zu erarbeiten. Die Planungsgruppe Grün erarbeitet im Rahmen des ECOSOLA-Projektes Lösungsansätze für die zu erwartende urbane Entwicklung einer derzeit noch ländlich geprägten Gemeinde in der Coast Region in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadtrand von Dar es Salaam. Es wird untersucht wie Urbanisierung, Wohnen, Ernährungssicherheit, Verfügbarkeit von Bioenergie und Infrastruktur unter Berücksichtigung wesentlicher Ökosystemleistungen räumlich organisiert und nachhaltig gesteuert werden können. 

Leistungen

  • Kartierung der Habitattypen im Projektgebiet
  • Fachliche Beurteilung der derzeitigen und zukünftigen räumlich-expliziten Verteilung von Ökosystemleistungen im Projektgebiet
  • Öffentlichkeitsarbeit und Beteiligung verschiedener lokaler Bauern und Siedler sowie von Regierungsbehörden auf Distrikt- und Gemeindeebene
  • Erstellung eines beispielhaften Landnutzungsplanes
  • Beratung der vor Ort zuständigen Planungsbehörden
  • Erstellung eines Leitfadens für eine nachhaltige Stadtplanung in Tansania

Kenndaten

Auftraggeber
Universität Oldenburg
Planungsumfang
ca. 250 ha
Bearbeitungszeitraum
seit 2017
 
Kooperation
Planungsgruppe Grün mit Universität Oldenburg, University of Dar es Salaam und Nelson Mandela Metropolitan University