Für den Ausbau der Offshore-Windenergie und deren Verteilung in Richtung Verbraucher sind die bestehenden Strukturen häufig nicht ausreichend und müssen erweitert werden. Im Rahmen des Netzausbaus in Niedersachsen plant und errichtet die TenneT TSO GmbH eine 380 kV-Höchst-spannungsleitung von Emden-Ost nach Conneforde. Ziel der Maßnahme ist das Schaffen von ausreichend Durchleitungspotenzial an elektrischer Energie als Baustein im niedersächsischen und bundesweiten Stromnetz. 

Die 380 kV-Höchstspannungsleitung wird auf einem Großteil ihrer Strecke von ca. 56 km als Freileitung, auf zwei Teilstücken der Strecke jedoch als Erdkabel verlegt. Die Baumaßnahmen haben 2019 mit dem Neubau im Bereich Stapeler Moor begonnen, der Neubau wird seit 2020 auf der gesamten Strecke fortgesetzt und soll im Herbst 2021 beendet sein. Der anschließende Rückbau der Bestandsleitung wird Mitte 2022 abgeschlossen. Die Planungsgruppe Grün GmbH führt im Projekt die ökologische Baubegleitung (ÖBB) durch. Sie wirkt dabei auf die Einhaltung der naturschutzfachlichen Genehmigungsauflagen des Planfeststellungsbeschlusses hin und stellt die Umsetzung der allgemeinen Vermeidungsmaßnahmen sowie der umweltfachlichen Schutzmaßnahmen im Zuge der Baumaßnahmen sicher. Dabei ist auch die Einhaltung der Bestimmungen des europäischen Arten- und Gebietsschutzes sicherzustellen. In einem Interview auf der Homepage unseres Auftraggebers TenneT TSO GmbH erfährt man noch mehr zu unserer Arbeit der Umweltbaubegleitung.

Leistungen

  • Ökologische und bodenkundliche Baubegleitung

Kenndaten

Auftraggeber
TenneT TSO GmbH
Planungsumfang
61 km Leitungsneubau
Bearbeitungszeitraum
seit 2017